Im Rahmen meines Architekturstudiums, darf ich verschiedene Visualisierungen von Gebäuden erstellen. Dabei muss ich durchaus lange an einem Werk arbeiten, dass es realisitisch zum Ausdruck kommt. Natürlich lässt mit heutigen Render-Engines einiges Computergenerieren. Auch diese Vorgehensweise habe ich schön des öfteren ausprobiert. Wer allerdings das “Handwerk” der Visulisierung vom Grunde auf erlernen möchte, fängt an wie ein Künstler mit seiner Leinwand, er malt von Hand. In meinem Fall geschah das in Photoshop. Dabei ist es das Ziel, ein in Sketchup modeliertes Modell, mit Texturen zu versehen und das Gebilde in eine Umgebung einzupassen. Am Ende soll es wirken, als wäre es schon immer dort gestanden. Die Besonderheit in meiner Visulisierung: Es kamen Grundsätzlich nur zwei Texturen und ein Hintergrundbild zum Einsatz. Die Schatten wurden komplett von Hand gemalt. Die Arbeitszeit für ein solches Foto lässt sich mit ca. 4-5h bemessen.

Waldpalast – EIn digitales Gebäude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management mit Real Cookie Banner